Aktiv & Fit

Um die richtige Balance zu finden, gehört zu einem Kuraufenthalt oder Gesundheits-Urlaub, sich aktiv zu bewegen. Denn Bewegung fördert den Stoffwechsel, verbessert das Herz-Kreislauf-System und macht einfach fit und vital.

Die traumhaft schöne Landschaft der Ammergauer Alpen bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich aktiv in freier Natur zu bewegen. So können Sie auf Spaziergängen und Wanderungen, rund um die hügelige Landschaft Bad Kohlgrubs die unberührte Bergwelt kennenlernen. Erklimmen Sie unseren Hausberg, das Hörnle, und geniessen Sie dort die herrliche Aussicht auf dem einzigartigen Nordic Walking Höhentrail.

Entdecken Sie die Region beim Radeln. Zahlreiche Wege laden zum Erkunden der Biergärten ein. Bei unserer Kurverwaltung in Bad Kohlgrub bekommen Sie Leihfahrräder oder E-Bikes (gegen Gebühr).

Wer es noch intensiver mag, kann sich auch den Meditationsweg Ammergauer Alpen begeben. Wandern, Meditation und vom Alltag abschalten verbinden sich dort auf harmonische Weise. Ausgehend von der Wieskirche in Steingaden führt der Pilgerweg bis zu Schloss Linderhof im Graswangtal bei Ettal. Durch das liebliche Ammertal führt der Meditationsweg an Kraftorte, die Sie einladen, Ihren Geist auf Reisen zu schicken. Dabei tauchen Sie ein in die Geschichte und entdecken die Wurzeln der Plätze und kommen sich selbst mit jedem Schritt näher.

Die Zahlreichen Seen in der Umgebung laden zum Baden und Verweilen ein. Das Moorwasser des Soier Sees z.B. ist sanft zum Körper, der kleine See im Moorkurort Bad Bayersoien wird im Frühjahr schnell warm und ist auch im Hochsommer nicht überlaufen. Der Staffelsee lädt nicht nur zum Schwimmen ein, auch eine Rundfahrt mit dem Linienschiff ist eine willkommene Abwechslung. Oder leihen Sie sich ein Ruderboot und genießen Sie den Tag am Ufer einer der sieben Inseln.
Oder lieben Sie kristallklares Bergwasser? Dann ist ein Ausflug zum Plansee eine Reise Wert.

Noch mehr Action gefällig? Klettern ist eine Trendsportart, die in den Ammergauer Alpen zu Hause ist. Besonders beliebt ist das nahe Frauenwasserl. Dort gibt es Touren mit 70 Metern, mit Schwierigkeiten im Bereich 3-7 und bis zu drei Seillängen. Daher kann der Klettergarten an schönen Tagen oder in den Ferien äußerst gut frequentiert sein. Wer es nicht ganz so extrem mag sucht sich einen Klettersteig genau nach seinen Anforderungen. Die Ammergauer Alpen halten für jeden etwas bereit.

Tennis, Motorradfahren, Paragliding, Fliegenfischen im Sommer, Skifahren, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Rodeln, Eislaufen im Winter; was es auch sein mag. Urlaub in den Ammergauer Alpen ist so vielfältig. Das umfangreiche kulturelle Angebot noch nicht erwähnt. Für mehr Informationen schauen Sie einfach unter www.ammergauer-alpen.de

Zusätzliche Informationen